Leistungen

Datenschutzberatung

Die Mehrheit der kleinen und mittelständische Unternehmen muss keinen Datenschutz-Beauftragten benennen. Dennoch befreit sie das nicht von der Erfüllung der Anforderungen der EU-DSGVO, des BDSG und weiterer datenschutzrelevanter Rechtsnormen. Aufgrund der Komplexität ist es zudem kaum möglich, alle Datenschutzanforderungen „nebenbei“ zu erfüllen.

Unsere dsXprt Datenschutzberatung setzt genau da an: wir bieten dem Mittelstand absolut praxisbezogene Unterstützung durch Datenschutz-Experten, damit Sie sich 100% auf Ihr Business konzentrieren können

Datenschutz-Audit

Ein Datenschutz-Audit ist eine geeignete Kontrollmaßnahme, mit der die Einhaltung der gesetzlichen Anforderungen im Datenschutz festgestellt und dokumentiert wird. Im Rahmen desPrüfungsprozesses wird das Datenschutz-Management-System, also die Konzepte und datenschutz-relevanten Prozesse eines Unternehmens (des „Verantwortlichen“), durch einen unabhängigen Sachverständigen überprüft und bewertet.

ext. Datenschutzbeauftragter

Der Datenschutzbeauftragte wirkt im Unternehmen darauf hin, dass die gesetzlichen Vorgaben zum Schutz personenbezogener Daten eingehalten werden. Er ist die Person, die den Unternehmer von überbordender Bürokratie des Datenschutzmanagements entlasten kann.

Kirchlicher Datenschutz

Nach Art. 91 Abs. 1 DSGVO genießen Kirchen das Recht, ein eigenes Regelwerk zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung zu pflegen. nsere Experten sind mit dem kirchlichen Datenschutzrecht bestens vertraut und kompetente Ansprechpartner für Ihre Organisation.